5 Vorteile der chinesischen Massage


18 Jan
18Jan

Vorteil Nummer 1 - Die Erfahrung

Die Erfahrung. Keine Massage ist so alt, wie die chinesische Massage. Bereits 1'000 Jahre vor Christus wird die chinesische Massagekunst erwähnt und dies bedeutet 3000 Jahre Wissen. Von diesem Erfahrungsschatz profitiert diese Massagetechnik enorm. Nicht nur in gesundheitlicher Hinsicht ist sie anderen Massagen überlegen, sondern auch in Bezug auf die Wohlfühlelemente, wenn sie als Wellnessmassage praktiziert wird.

Vorteil Nummer 2 - Stressbewältigung

Die Stressbewältigung. Der Grundsatz des Kaisers war wen und wu, was übersetzt heisst: einmal anspannen, einmal loslassen.

Die Anspannung im heutigen Alltag ist teilweise enorm, doch üben wir auch das Loslassen?

Hier bildet gerade die chinesische Massage eine äusserst wirkungsvolle Ergänzung zum Alltag und wer es noch intensiver möchte, versuche eine "Salz und Milch Duschmassage", die man allerdings in der Schweiz erst finden muss. Versuche auch Du Stressbewältigung durch chinesische Massage und Du wirst überrascht sein, wie ausgeglichen Du funktionieren kannst.

Vorteil Nummer 3 - Bewegungsschmerzen

Gegen Bewegungsschmerzen. Du sitzt viel? Du treibst zu wenig Sport, denn dafür hast Du keine Zeit. Auch hast Du mal gehört Sport sei Mord? 

Es beginnt meist mit harten Stellen im Nacken und im Rücken, später kommen dann Beine und Arme hinzu.

So ...?! Und jetzt ist es definitiv Zeit oder?

Du kannst aber auch zum Arzt gehen, doch riskierst Du dort, dass er Dir sagt: Bewege Dich mehr! Vielleicht, wenn er gute Laune hat, gibt er Dir etwas gegen die Schmerzen.

Du kannst Dich aber auch einfach bei einer herrlichen chinesischen Massage bewegen lassen. So tust Du gleichzeitig etwas für Deine Fitness und gegen die Schmerzen.

Vorteil Nummer 4 - Gegen Verdauungsbeschwerden

Gegen Verdauungsbeschwerden. Verdauungsprobleme können verschiedene Ursachen haben. Unter anderem gehört auch der vorgängig beschriebene Bewegungsmangel dazu. Dieser lässt nicht nur uns träge werden, sondern auch unsere Verdauung.

Es gilt also, das ganze System wieder zu aktivieren. In der Computersprache nennen wir dies "Hochfahren."

Die chinesische Massage fährt Dein Verdauungssystem gezielt wieder hoch, reguliert es und steigert Dein körperliches Wohlbefinden.

Vorteil Nummer 5 - Gegen Migräne

Gegen Migräne. Migräne kann äusserst verschiedene Ursachen haben. Meist sind es jedoch Verspannungen im Nacken-Schulterbereich und der Wirbelsäule.

Durch die chinesische Massage werden die Verspannungen gezielt beseitigt und es erfolgt ein Ausgleich des Qi und Xue. Steigen nämlich Qi und Xue übermässig nach oben, kann es zu den gefürchteten Migräneattacken kommen.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile der chinesischen Massage, die wir aber gesondert behandeln.

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.